Webdesign und
Website Sponsor
Webdesign und Suchmaschinenoptimierung in Bremen, Achim, Verden und Umgebung

Hauptsponsoren









SG Achim / Baden - I. Herren
Oberliga Nordsee
Saison 2016/17


Das Ergebnis aus dem letzten Spiel

SG Achim/Baden - SG HC Bremen/Hastedt   30 : 25

Das nächste Spiel

24.02.2017 - 20:00 Uhr HSG Barnstorf/Diepholz - SG Achim/Baden


20.02.2017

Hexer Arne von Seelen zieht Tabellenführer den Zahn

Achimer Kreisblatt (Kai Caspers): Während sich die Spieler des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden ausgiebig von den eigenen Fans nach dem 30:25 (12:11)-Erfolg über Tabellenführer SG HC Bremen/Hastedt feiern ließen, schlichen die Gäste mit hängenden Köpfen vom Parkett. Die von Tobias Naumann trainierte SG knüpfte damit nahtlos an die guten Leistungen der vergangenen Spiele an und hat sich endgültig in der Spitzengruppe etabliert. Die stattliche Kulisse in der prall gefüllten Gymnasiumhalle – zumindest zu Beginn der Partie schien sie beide Teams schon etwas zu beeindrucken. „Da war doch jede Menge Nervosität im Spiel“, verwies SG-Trainer Naumann auf etliche technische Fehler im Spiel seiner Mannschaft. Nur gut, dass sich Arne von Seelen davon nicht beeindrucken ließ. [ mehr ]


17.02.2017

Ein Spiel mit Strahlkraft

Weser Kurier (Florian Cordes): Nein, es ist kein Déjà-vu: Zwar empfängt die SG Achim/Baden an diesem Wochenende erneut den Tabellenführer der Handball-Oberliga Nordsee, der auch wieder aus Bremen kommt. Der Gegner ist aber nicht der ATSV Habenhausen. Denn die Südbremer haben mittlerweile mit ihrem Stadtrivalen, der SG HC Bremen/Hastedt, die Plätze getauscht. Die viertplatzierten Achimer treffen am Sonnabend in der Gymnasiumhalle (Anpfiff: 19 Uhr) auf den bärenstarken Aufsteiger. Fakt ist: Die Partie besitzt eine enorme Strahlkraft. SG-Trainer Tobias Naumann fiebert dem Vergleich mit den Hastedtern regelrecht entgegen. „Innerhalb kurzer Zeit ist es für uns das zweite Spiel gegen den Tabellenführer. Und auch dieses Mal wird es etwas Besonderes“, sagt Naumann. „Es sind doch genau diese Spiele, für die man Handball spielt und sich im Training quält. Hoffentlich ist die Hütte voll, damit wir vielen Zuschauern eine tolle Leistung zeigen können.“ [ mehr ]


10.02.2017

Mitgliederversammlung des Fördervereins

Förderverein (at) - Der Förderverein Jugendhandball in Achim e.V. lädt alle Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung ein. Veranstaltungsort ist am Montag, 20. März 2017 um 19.45 Uhr das Vereinsheim des TV Baden am Lahof-Sportzentrum. Die Tagesordnung ist der angefügten Einladung zu entnehmen. [ mehr ]


06.02.2017

Jacobsen/Podien: SG-Außen werfen alles rein – 36:34

Achimer Kreisblatt (Björn Lakemann): Über 250 Zuschauer zollten Handball-Oberligist SG Achim/Baden nach dem hart erkämpften 36:34 (18:16)-Heimsieg gegen den VfL Edewecht verdienten Respekt. Sie hatten zuvor für eine grandiose Stimmung in der Gymnasiumhalle gesorgt, die das Heimteam zu einer Topleistung animierte. Da sparte Trainer Tobias Naumann, der mit dem überragenden Regisseur Florian Block-Osmers erst am Spieltag braungebrannt aus dem Skiurlaub heimgekehrt war, auch nicht mit Lob: „Ich bin begeistert über diesen Sieg, der Mut macht. Obwohl wir unter der Woche nur unsauber trainieren konnten, hat die Mannschaft das super umgesetzt.“ [ mehr ]


03.02.2017

SG Achim/Baden trifft auf VfL Edewecht

Achimer Kreisblatt (bjl): Nach der schmerzhaften Niederlage in Elsfleth will Handball-Oberligist SG Achim/Baden am Sonnabend (19 Uhr, Gymnasiumhalle) gegen den VfL Edewecht wieder sein gutes Gesicht zeigen. „Wenn es uns gelingt, die zweite Welle der Gäste zu verhindern und den VfL ins Positionsspiel zwingen, bin ich optimistisch. Die Devise ist es, den Laden hinten dichtzumachen“, so Co-Trainer Thorben Schmidt. [ mehr ]


23.01.2017

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Achimer Kreisblatt (vde): Jetzt ist die Serie von Tobias Naumann gerissen: Im Match der Handball-Oberliga beim Elsflether TB kassierte der Trainer der SG Achim/Baden am Sonntag mit 21:30 (8:12) seine erste Niederlage. Dabei musste er mit einem absoluten Rumpfkader die Reise aufnehmen, nachdem kurzfristig noch Kevin Podien, Dennis Summa und Steffen Fastenau krank ausgefallen waren. Also zog Naumann selbst das Trikot über, stand auch für fünf Minuten auf dem Parkett, und war froh darüber, dass Florian Pröhl nach seiner Frühschicht angereist war. [ mehr ]


20.01.2017

Jan Mühlbrandt geht wieder an Bord

Achimer Kreisblatt (bjl): Vor einer hohen Hürde steht Handball-Oberligist SG Achim/Baden am Sonntag (15 Uhr) beim Elsflether TB. „Von der Papierform her sicher machbar. Allerdings wird das ein schwieriges Spiel“, hofft Coach Tobias Naumann, dass sich sein Team genauso reinhängt wie bei den Erfolgen in den vergangenen Topspielen. Vor der Partie des Sechsten, der in der Punktrunde zuletzt 5:1 Zähler sammelte, beim Rangneunten wäre es vermessen, von einem Selbstgänger zu sprechen. Vom glatten 31:24 aus dem Hinspiel macht sich Naumann noch ein Bild und wird auch weiteres Material vom Gegner sichten. [ mehr ]


16.01.2017

Die Serie hält

Weser Kurier (Florian Cordes): Es deutet sich immer mehr an, dass der Trainerwechsel im Dezember den Oberliga-Handballern der SG Achim/Baden gutgetan hat. Eine Woche nach dem Unentschieden gegen den Tabellenführer ATSV Habenhausen ist es der Spielgemeinschaft am Sonnabend gelungen, beim Dritten TV Cloppenburg mit 32:30 (16:15) zu gewinnen. Der neue Coach Tobias Naumann, der Steffen Aevermann kurz vor dem Jahresende auf der Bank abgelöst hatte, bleibt mit seinem Team ungeschlagen. [ mehr ]


13.01.2017

Naumann will erneut auswärts punkten

Achimer Kreisblatt (bjl): Einen gehörigen Schuss Selbstvertrauen hat Handball-Oberligist SG Achim/Baden beim jüngsten Remis gegen Tabellenführer ATSV Habenhausen getankt. Jetzt gilt es morgen beim Tabellendritten TV Cloppenburg nachzulegen (Anwurf, 19.30 Uhr). „Wir wollen die zwei Punkte. Doch dafür müssen wir auch auswärts Leistung auf die Platte bringen“, hofft der neue SG-Trainer Tobias Naumann auf sein fünftes ungeschlagenes Spiel seit seinem Amtsantritt. [ mehr ]


09.01.2017

Naumanns Handschrift wird deutlich – 28:28

Achimer Kreisblatt (Kai Caspers): Unmittelbar nach dem Abpfiff war Tobias Naumann nicht wirklich ansprechbar. Zu viele Dinge gingen dem Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden nach dem 28:28 (12:9) gegen den ATSV Habenhausen durch den Kopf. Mit etwas Abstand dann aber doch die erste Reaktion. Mit ziemlicher Wucht trat Naumann gegen einen Kasten an der Hallenwand und machte seinem Ärger damit Luft. Verständlich. Denn letztlich verhinderten nur ein paar Kleinigkeiten den durchaus möglichen Coup gegen den Tabellenführer. [ mehr ]

Newsarchiv - alle weiteren Nachrichten


Die SG Achim / Baden bedankt sich bei allen Sponsoren