Unterstütze die SG
SPORTFREUND - Durst löschen - Sponsor sein!

Webdesign und
Website Sponsor
Webdesign und Suchmaschinenoptimierung in Bremen, Achim, Verden und Umgebung

Hauptsponsoren









SG Achim / Baden - I. Herren
Oberliga Nordsee - Saison 2013/14

Das Ergebnis aus dem letzten Spiel

SVGO Bremen - SG Achim/Baden   25 : 31

Das nächste Spiel

26.04.2014 - 19:00 - SG Achim/Baden - HSG Schwanewede/Neuenk.


28.03.2014

Keeper Ole Prehn hilft der SG wieder - gegen Friedrichsfehn in der Lahofhalle

Achimer Kreisblatt (vde): Von der Papierform her steht Handball-Oberligist SG Achim/Baden morgen (19 Uhr) eine Pflichtaufgabe ins Haus – doch Trainer Tomasz Malmon warnt eindringlich vor der SGVS Friedrichsfehn/TuS Petersfehn: „Das wird kein leichtes Match, wir müssen schon an unsere Leistungsgrenze gehen.“ Kein Wunder, denn am vergangenen Spieltag leistete Friedrichsfehn dem TV Bissendorf-Holte erbitterten Widerstand und gab sich letztlich nur mit 30:31 geschlagen. Die morgige Partie steigt in der Badener Lahofhalle, da setzt Malmon auch auf die spezielle Stimmung: „Wenn uns die Fans wie sonst gnadenlos unterstützen, können wir noch ein paar Prozente mehr herauskitzeln.“ Bei aller Wertschätzung des Gastes ist aber auch dem Polen klar, dass im Titel- und Aufstiegsrennen ein doppelter Punktgewinn her muss: „Friedrichsfehn hat einige ganz erfahrene Spieler in den Reihen – wir wollen uns jedoch auf die eigenen Stärken konzentrieren.“ [ mehr ]


24.03.2014

Tobias Freese setzt den Schlusspunkt zum 40:26 gegen den VfL Fredenbeck II

Achimer Kreisblatt (Kai Caspers): Keine Probleme hatte Handball-Oberligist SG Achim/Baden mit dem VfL Fredenbeck II. Am Ende wurde das Schlusslicht, das sich wie ein Absteiger präsentierte, mit einer auch verdienten 26:40 (11:20)-Packung wieder auf die Heimreise geschickt. „Ich bin mit dem Spiel meiner Mannschaft ganz zufrieden. Natürlich haben wir einige Chancen nicht genutzt und für meinen Geschmack auch zu viele Gegentore bekommen, aber das war sicher auch den vielen Wechseln geschuldet“, bilanzierte Tomasz Malmon. Auch wenn der SG-Coach im Vorfeld noch vor dem VfL gewarnt hatte, war er sich unmittelbar vor dem Anpfiff schon extrem siegessicher. „Wenn wir konzentriert zur Sache gehen, sollten wir keine Probleme bekommen. Gespannt bin ich, ob der VfL mit unserer offensiven Deckung klar kommt“, gab Malmon zu verstehen. [ mehr ]


21.03.2014

Pflichtaufgabe gegen Schlusslicht Fredenbeck - Malmon fordert Konzentration

Achimer Kreisblatt (kc): Pflichtaufgabe für Handball-Oberligist SG Achim/Baden: Morgen (19 Uhr) erwartet das Team von Trainer Tomasz Malmon den Tabellenletzten VfL Fredenbeck II. „Natürlich erwarten alle einen Sieg von uns. Doch ich warne davor den VfL zu unterschätzen. Schon im Hinspiel hatten wir erhebliche Probleme mit der jungen Truppe“, erinnert Malmon an den knappen 31:30-Erfolg. „Von daher sollten wir im Vorfeld auch gar nicht so sehr auf die Tabelle gucken, sondern uns auf unsere Stärken besinnen“, fordert Achim/Badens Coach von seinem Team eine konzentrierte Leistung. „Spielen wir eine gute Deckung und kommen dann in unser Tempospiel, ist mir nicht bange“, hofft Malmon auf einfache Tore. [ mehr ]


10.03.2014

Tobias Freese präsentiert sich in Torlaune – 29:17 gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen

Achimer Kreisblatt (Björn Lakemann): Schon vor Anpfiff der Partie des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen hatte Trainer Tomasz Malmon auf einen Schuss Aggressivität gehofft. Und sein Team tat ihm den Gefallen, überfuhr den Abstiegskandidaten brutal mit 29:17 (13:10) und stillte damit seine Revanchegelüste nach der überflüssigen Hinspielpleite beim damaligen Letzten. „Die einwöchige Spielpause hat uns wohl eine kleine Motivationsspritze gegeben. Die erste Hälfte war nicht gut, doch nach dem Wechsel haben wir wieder mit Spaß agiert“, fasste Rückraumshooter Tobias Freese, der mit acht Treffern bester Torschütze war, das Geschehen zusammen. [ mehr ]


07.03.2014

SPORTFREUND im neuen Trikot

Im Rahmen des Final Four haben die Sportfreunde Jens Klenke und Matthias Köhnecke den neuen SPORTFREUND vorgestellt.

Dieser soll in Zukunft viele Sportvereine dabei unterstützen die Vereinskasse zu füllen. Vereine können sich ab sofort bei den Sportfreunden unter info@sportfreund.tv oder 04202 9550877 melden.

Für die Fans der SG wird der SPORTFREUND demnächst bei Hol´ab! in Baden erhältlich sein. Genauere Informationen folgen.
[ mehr ]


03.03.2014

SG verpasst im Endspiel gegen Fredenbeck Einzug in DHB-Pokal - Malmon trotz 30:35 stolz

Achimer Kreisblatt (Jürgen Hosenbein): Mit der erhofften Titelverteidigung hat es nicht geklappt. Trotz einer sehr engagierten Leistung unterlagen die Oberliga-Handballer der SG Achim/Baden im Endspiel des Final-Four-Turniers in der heimischen Gymnasiumhalle dem Drittligisten VfL Fredenbeck mit 30:35 (14:14). „Ich bin trotzdem stolz auf meine junge Truppe, die alles gegeben und am Ende viel zu hoch verloren hat“, stellte Achim/Badens engagierter Trainer Tomasz Malmon fest. Im Halbfinale hatte sich seine Sieben erwartungsgemäß gegen Landesligist TuS Rotenburg glatt mit 32:23 (16:9) durchgesetzt. Fredenbeck hatte gegen Landesligist HSG Stedingen beim 35:16 (15:7) noch weitaus weniger Mühe gehabt. [ mehr ]


28.02.2014

Final-Four - Malmon will schnell für klare Verhältnisse sorgen

Achimer Kreisblatt (kc): Das Pokalspiel gegen Bundesligist Bergischer HC – es zählte sicher zu den Höhepunkten der Saison. Von daher hätte Tomasz Malmon, Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden, auch nichts gegen eine Wiederholung einzuwenden. Daher freut sich der Pole auch gewaltig auf das morgige Final-Four des BHV-Pokals in eigener Halle. Um 15 Uhr stehen sich zunächst Fredenbeck und Stedingen gegenüber, ehe die SG um 17 Uhr auf Landesligist Rotenburg trifft. Das Finale ist für 19.30 Uhr angesetzt. Die Rollen vor dem Halbfinale – sie könnten klarer wohl kaum verteilt sein. Alles andere als das erwartete „Traum-Endspiel“ zwischen Gastgeber SG Achim/Baden und Drittligist VfL Fredenbeck käme schon einer großen Überraschung gleich. [ mehr ]


22.02.2014

26:26 bei der HSG Barnstorf/Diepholz - SG schnuppert nur kurz am Gipfel-Sieg

Achimer Kreisblatt (Gerd Töbelmann): Eine Vorentscheidung im Titelkampf der Handball-Oberliga der Männer? Die gab es gestern Abend nicht, denn im Liga-Hit trennten sich Spitzenreiter HSG Barnstorf/Diepholz und der punktgleiche Verfolger SG Achim/Baden mit einem gerechten 26:26 (12:12). Die knapp 500 Zuschauer in der Diepholzer Mühlenkamphalle sahen über weite Strecken zwar keine hochklassige, dafür aber eine packende Partie. [ mehr ]


20.02.2014

Block-Osmers: „Wir haben noch eine Rechnung offen“

Achimer Kreisblatt (vde): Die Spitze rückt immer enger zusammen – und jetzt kommt es zum Gipfeltreffen in der Handball-Oberliga: Morgen (20 Uhr) muss der Tabellenzweite SG Achim/Baden bei Primus HSG Barnstorf/Diepholz antreten. Klar, dass die Gastgeber mit einer rappelvollen Mühlenkamp-Halle in Diepholz rechnen. Genau darauf freut sich SG-Spielgestalter Florian Block-Osmers: „Da herrscht eine tolle Stimmung. Die müssen wir aufsaugen und in eine Top-Leistung ummünzen.“ Zwar rechnet „Flo“ nicht mit einer Vorentscheidung im Titelkampf – „es geht ja auch nur um zwei Punkte“ – aber natürlich ist dieser Evergreen ein äußerst wichtiges Duell. Für die Malmon-Sieben geht es darum, nach der Pleite gegen Bissendorf und dem Remis in Cloppenburg wieder in die Siegesspur zurückzufinden. [ mehr ]


17.02.2014

30:30 beim TV Cloppenburg - Freeses letzter Wurf sitzt

Achimer Kreisblatt (kc): Die Partie beim TV Cloppenburg – sie war die erwartet hohe Hürde für Handball-Oberligist SG Achim/Baden. Wenige Sekunden vor dem Ende bewahrte Tobias Freese das Team von Trainer Tomasz Malmon mit seinem Treffer zum 31:31 (15:13)-Endstand vor der zweiten Niederlage in Folge. Das war ein hartes Stück Arbeit und für die Zuschauer ein gutes und interessantes Spiel“, hatte Malmon in der ersten Halbzeit ein starkes Spiel seiner Mannschaft gesehen. „Da haben wir erneut in der Deckung gut in der Deckung gestanden und vorne unsere Chancen genutzt“, war das 15:13 zur Pause für ihn auch nur die logische Konsequenz. Diese Führung hatte bis zum 18:15 Bestand, ehe sich auf Seiten der SG wie schon im Spiel gegen Bissendorf Probleme im Abschluss einstellten. Malmon: „Da waren wir nicht mehr konsequent genug.“ [ mehr ]

Newsarchiv - alle weiteren Nachrichten


Junge Handballer gesucht und
Sportfreund WSV

Wir suchen insbesondere junge Handballer für unsere Jahrgänge 2003 und jünger.

Vom 10.08. - 07.09.2013 gibt es den SPORTFREUND WSV (Wasser Schluss Verkauf). Mit dem Kauf des Sportfreund unterstützt du direkt die Jugendförderung der SG Achim / Baden.

Trainingsauftakt

Trainingsauftakt unserer Jungs für die neue Saison 2013/14 bei clever fit in Achim zusammen mit dem Team der Vampires aus Oyten.




Die SG Achim / Baden bedankt sich bei allen Sponsoren