Unterstütze die SG
SPORTFREUND - Durst löschen - Sponsor sein!

Webdesign und
Website Sponsor
Webdesign und Suchmaschinenoptimierung in Bremen, Achim, Verden und Umgebung

Hauptsponsoren








SG Achim / Baden - I. Herren
3. Liga Nord - Saison 2014/15

Das Ergebnis aus dem letzten Spiel

HSG Varel-Friesland - SG Achim/Baden   20 : 22

Das nächste Spiel

25.10.2014 - 19:00
SG Achim/Baden - Oranienburger HC



20.10.2014

22:20 bei der HSG Varel-Friesland - 3:2:1-Abwehr der Schlüssel

Achimer Kreisblatt: Diesen Besuch auf dem Bayern-Zelt hat sich Handball-Drittligist SG Achim/Baden redlich verdient: Am Sonntag feierte der Aufsteiger auf dem Freimarkt ausgiebig seinen 22:20 (12:8)-Sieg vom Vorabend bei der HSG Varel-Friesland. „Großes Kompliment an die ganze Mannschaft. Ich habe ihr von der ersten Minute an den absoluten Siegeswillen angesehen“, freute sich Coach Tomasz Malmon über den zweiten Saisonsieg – kurioserweise wieder auswärts. Damit hat die SG wie erhofft den letzten Tabellenplatz verlassen. Schlüssel zum Erfolg war für den Trainer die 3:2:1-Abwehr: „Wir wussten um Varels Verunsicherung, haben uns taktisch klug an die Formation gehalten und den Gegner so nicht ins Spiel kommen lassen.“ Und im Kasten bot Daniel Sommerfeld eine erstklassige Leistung, darüber hinaus trug im Angriff jeder Achimer sein Scherflein bei. [ mehr ]


17.10.2014

Malmon erwartet eine Reaktion

Achimer Kreisblatt (kc): Es bleibt dabei: Die Verletzungsmisere beim Handball-Drittligisten SG Achim/Baden findet einfach kein Ende. Neben Niclas Schanthöfer und Jakob Winkelmann muss am Sonnabend im Kellerduell bei der HSG Varel-Friesland (19.30 Uhr) auch Dennis Summa definitiv passen. Darüber hinaus ist auch Ole Harms im Training umgeknickt und kann, wenn überhaupt, nur unter Schmerzen spielen. Somit steht Tomasz Malmon auch im achten Spiel noch nicht einmal sein gesamter Kader zur Verfügung. „Das ist schon unglaublich. Die Seuche setzt sich nahtlos fort. Aber das interessiert unsere Gegner sicher nicht“, hofft Malmon auf Unterstützung aus der zweiten Mannschaft. In Frage kommen da zum Beispiel Routiniers wie Cord Katz oder Tobias Naumann, die beide schon über Erfahrungen aus höherklassigen Ligen verfügen. [ mehr ]


16.10.2014

Videobericht vom Spiel SG Achim/Baden - TSV Altenholz

SG Achim/Baden (wf) - Beim letzten Heimspiel der I. Herren gegen den TSV Altenholz war der regionale TV-Sender heimatLIVE vor Ort in der Gymnasiumhalle.

Den Videobericht vom Spiel findet ihr hier -> [ mehr ]


13.10.2014

20:28 gegen Altenholz – zu viele Ausfälle im SG-Team

Achimer Kreisblatt (Kai Caspers): Nur eine Woche nach dem überraschenden Coup in Beckdorf ist Handball-Drittligist SG Achim/Baden unsanft wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet. In eigener Halle setzte es eine klare 20:28 (9:18)-Niederlage gegen den TSV Altenholz. Damit ziert der Aufsteiger auch weiterhin das Tabellenende. Tomasz Malmon brauchte dann im Anschluss auch gar nicht lange nach den Gründen zu suchen. „Wir hatten heute einfach zu viele Ausfälle im Team. Zumal in dieser Liga 15 Minuten guter Handball einfach nicht ausreichen“, ärgerte sich der SG-Coach in erster Linie über die zahlreichen technischen Fehler zu Beginn der Partie. Dabei hätte seine Mannschaft eigentlich mit einer breiten Brust antreten wollen. Aber genau das Gegenteil war der Fall. [ mehr ]


10.10.2014

Morgen gegen die Altenholzer „Wölfe“ - Malmon: Müssen nachlegen

Achimer Kreisblatt: Vor der Partie (Sonnabend, 19 Uhr) gegen den TSV Altenholz verfällt Tomasz Malmon nicht in Euphorie. „Natürlich war der erste Sieg enorm wichtig. Doch für uns hat sich dadurch nichts geändert. Wir sind immer noch Letzter. Daher müssen wir unbedingt nachlegen“, fordert der Coach des Handball-Drittligisten SG Achim/Baden. Gleichwohl hofft Malmon, der unter der Woche eine viel gelöstere Stimmung im Training ausgemacht hat, dass seine Spieler diese nun auch ins Spiel gegen die Altenholzer „Wölfe“ transportieren. „Wir müssen an die Leistung der Partie in Beckdorf anknüpfen. Da haben wir unsere Angriffe sehr lange ausgespielt und vor allen Dingen extrem diszipliniert agiert“, war das für Malmon eine der bis dato stärksten Vorstellungen seiner Mannschaft. [ mehr ]


06.10.2014

30:28 beim SV Beckdorf - Denker macht den Deckel drauf

Achimer Kreisblatt (kc): Die Erleichterung – sie war Tomasz Malmon auch einen Tag nach dem überraschenden 30:28 (17:18)-Coup beim SV Beckdorf deutlich anzuhören. „Das war eine überragende Teamleistung. Auch wenn sich an unserer Tabellensituation nichts geändert hat, hoffe ich doch, dass wir nun endlich in der Liga angekommen sind“, will der Trainer des Handball-Drittligisten SG Achim/Baden nun im nächsten Heimspiel gegen Altenholz nachlegen. Schon beim Aufwärmen verspürte Malmon eine besondere Stimmung in seiner Mannschaft. „Alle waren extrem fokussiert und haben förmlich gebrannt. Da wusste ich, dass wir den Favoriten ärgern können.“ [ mehr ]


29.09.2014

20:32 – SG zerschellt an der Potsdamer Abwehrmauer

Achimer Kreisblatt (vde): Nach der 20:32 (6:13)-Klatsche am Sonntagabend beim VfL Potsdam überlegte Tomasz Malmon kurz – dann gestand der Trainer des Handball-Drittligisten SG Achim/Baden aber offen ein: „Ja, das Spiel war auch so eindeutig.“ Dem Neuling wurde in Brandenburg ein weiteres Mal aufgezeigt, dass es eine äußerst schwere Saison werden wird. Zumal die dünne Personaldecke alles andere als Hoffnung gibt. Malmon: „Wir müssen nach Gaddi Xhafollis Ausfall die Abwehr umstellen.“ Und im Angriff rückte Patrick Denker auf die Außenposition, hinterlässt so eine riesige Lücke auf seiner halbrechten Rückraum-Seite. „Das funktioniert auch noch nicht, wir haben einfach zu viele Baustellen. So können wir keinen Rhythmus finden“, meinte der Coach. [ mehr ]


26.09.2014

Sonntag auswärts in Potsdam und jetzt schlägt auch noch die Grippe zu

Achimer Kreisblatt (vde): Da musste Tomasz Malmon am Dienstag sogar das Training absagen: Handball-Drittligist SG Achim/Baden hat nach der Verletzungsmisere nun auch noch die Grippewelle erwischt – unter einem schlechteren Stern könnte die Vorbereitung aufs Punktspiel beim VfL Potsdam (Sonntag, 16 Uhr) nicht stehen. „Bis zum Match kann ich zwar noch ein bisschen was machen, aber das ist natürlich alles andere als optimal“, haderte der Coach am Donnerstag mit den Umständen. Kevin Podien und Mirco Thalmann sind ebenso von der Grippe betroffen wie Arne von Seelen – bei dem es jedoch schon wieder besser aussieht. [ mehr ]


22.09.2014

26:39 gegen HF Springe - SG-Offensive fehlt die Power

Achimer Kreisblatt (Kai Caspers): Nichts zu holen gab es für Handball-Drittligist SG Achim/Baden im Heimspiel gegen HF Springe. Letztlich setzte es für die Gastgeber dann auch eine deutliche 26:39 (13:16)-Niederlage gegen den Titelaspiranten um Torhüter Ariel Panzer. Damit rangiert der Aufsteiger auch weiterhin am Tabellenende. Für SG-Trainer Tomasz Malmon spiegelte das Ergebnis indes nicht ganz den Spielverlauf wieder. „In den ersten 40 Minuten habe ich ein Spiel auf Augenhöhe gesehen. Auf dieser Leistung können wir aufbauen“, vermochte der Pole dem Spiel noch etwas Positives abzugewinnen. Ins gleiche Horn stieß auch Routinier Patrick Denker. „Wir haben gezeigt, dass wir Handball spielen können. Aber leider reicht das nur für eine Halbzeit und nicht für 60 Minuten“, verwies der Linkshänder auf das bestehende Dilemma. [ mehr ]


19.09.2014

Heimspiel gegen Springe / Panzer: „Die Freundschaft muss für 60 Minuten ruhen“

Achimer Kreisblatt (kc): Der einstige Publikumsliebling des Handball-Drittligisten SG Achim/Baden kehrt zurück. Wenn auch nur für ein Spiel. Die Rede ist von Ariel Panzer. Der Torhüter spielt seit dieser Saison für HF Springe und peilt morgen (19 Uhr) einen Sieg bei seiner „alten Liebe“ an: „Auch wenn ich sehr gerne nach Achim zurück komme, muss die Freundschaft zumindest für 60 Minuten ruhen. Wir müssen gewinnen, da ich auf einen verärgerten Trainer keinen Bock habe.“ Zu gerne erinnert sich Panzer an seine vier Jahre im Trikot der SG zurück. „Das war schon eine richtig tolle Zeit. Daher freue ich mich ganz besonders auf das Wiedersehen mit Florian Block-Osmers und Patrick Denker, mit denen ich damals noch in der 2. Liga zusammen gespielt habe“, hat der Torhüter den Kontakt nie abreißen lassen. Auch mit SG-Coach Tomasz Malmon gab es immer mal wieder Gespräche. Aber so gut die Kontakte auch nach wie vor sind – für Panzer zählt das morgen alles nicht. [ mehr ]

Newsarchiv - alle weiteren Nachrichten


Die SG Achim / Baden bedankt sich bei allen Sponsoren