Webdesign und
Website Sponsor
Webdesign und Suchmaschinenoptimierung in Bremen, Achim, Verden und Umgebung

Hauptsponsoren










SG Achim / Baden - I. Herren
Nachrichten - Archiv


22.09.2017

SG Achim/Baden droht in Hastedt Gefahr aus dem Rückraum

Achimer Kreisblatt (bjl) - Nach dem ersten Saisonsieg will Handball-Oberligist SG Achim/Baden nun beim bisher punktlosen Tabellenletzten SG HC Bremen/Hastedt nachlegen. „Unseren zweiten Auswärtsauftritt wollen wir siegreich gestalten. Ich erwarte ein enges Spiel, in dem sicher kein Schönheitspreis vergeben wird. Was zählt, sind einzig und allein die beiden Punkte“, lautet die klare Ansage von SG-Trainer Tobias Naumann, der auch weiterhin auf die Langzeitverletzten Dennis Summa und Michele Zysk verzichten muss. Ob Kreisläufer Fabian Balke, der bei seinem Saisoneinstand mit fünf Treffern zu überzeugen wusste, dabei sein kann, ist wegen beruflicher Verpflichtungen ungewiss. [ mehr ]


18.09.2017

Per Umstellung zur Erleichterung

Weser Kurier (Patrick Hilmes) - Aufatmen – das konnten die Handballer der SG Achim/Baden am Sonnabend nach ihrem ersten Saisonsieg im dritten Spiel. Die SG Achim/Baden kann aufatmen. Im Heimspiel gegen den TV Neerstedt behielten die Gastgeber die Oberhand und fuhren mit 30:26 (16:14) den ersten Saisonsieg in der Handball-Oberliga ein. Doch danach sah es zunächst nicht aus. Die 21. Spielminute lief, bei der SG Achim/Baden lief es aber nicht. Nervös und verunsichert traten die Schützlinge von Coach Tobias Neumann auf, in der Deckung agierten sie nicht konsequent genug. Die Quintessenz: Die Gastgeber lagen zu diesem Zeitpunkt mit drei Toren zurück – 8:11. „Wir hatten uns nach den ersten beiden Niederlagen, insbesondere, da ja auch das erste Heimspiel verloren ging, einiges für diese Partie vorgenommen. Und das hat man den Jungs angemerkt“, erzählte Naumann. [ mehr ]


17.09.2017

Im Pokal zu Gast in Sulingen

SG Achim/Baden (wf) - In der vergangenen Woche hat die Auslosung für die 2. Runde im HVN/BHV-Pokal stattgefunden. Die 16 Viertelfinalisten werden in zwei 4-er Turnieren und 14 Einzelspielen ermittelt. Die SG Achim/Baden muss als Pokalverteidiger beim Verbandsligisten TuS Sulingen antreten. Die Begegnung findet am Samstag, 14. Oktober 2017 in der Sporthalle des Schulzentrums an der Edenstraße statt! Anpfiff ist um 14.00 Uhr.


15.09.2017

Naumann warnt vor Neerstedts Rückraum

Achimer Kreisblatt (bjl) - Auch wenn Handball-Oberligist SG Achim/Baden für längere Zeit auf Führungsspieler Dennis Summa verzichten muss (wir berichteten), zählt im Heimspiel gegen den TV Neerstedt (Sbd., 19 Uhr) nur ein Sieg. „Den Ausfall von Dennis muss das gesamte Team auffangen. Da sollte jeder eine Schippe drauflegen“, nimmt SG-Trainer Tobias Naumann seine Spieler nach den beiden Niederlagen zum Auftakt in die Pflicht. Verzichten müssen die Gastgeber dabei zudem auch auf den langzeitverletzten Michele Zysk und Sören Meier (privat verhindert). Im zweiten Auftritt vor heimischer Kulisse ist nach dem schwachen Auftritt gegen Habenhausen gegen die bis dato ebenfalls sieglosen Neerstedter Wiedergutmachung angesagt. [ mehr ]


11.09.2017

SG wartet weiter auf die ersten Punkte

Achimer Kreisblatt - Nichts wurde es am zweiten Spieltag mit den ersten Saisonpunkten für Handball-Oberligist SG Achim/Baden: Beim VfL Edewecht musste sich das Team von Tobias Naumann mit 25:29 (12:16) geschlagen geben. Dennoch wollte der SG-Trainer mit seinen Schützlingen nicht allzu hart ins Gericht gehen: „Im Vergleich zur vergangenen Woche war das schon eine klare Steigerung. Wir haben die Defizite abgestellt und uns als Team gut verkauft.“ Und hätte sein Team den Start nicht gehörig verpennt (1:7, 12.) wäre unter Umständen auch mehr drin gewesen. [ mehr ]


08.09.2017

Arne Zschorlich kehrt zurück ins Team

Achimer Kreisblatt (bjl) - Nach der überraschenden Auftaktniederlage gegen Aufsteiger ATSV Habenhausen II steht Handball-Oberligist SG Achim/Baden bei seiner ersten Auswärtsaufgabe beim VfL Edewecht (Sbd., 18 Uhr) schon etwas unter Druck. Nur gut, das sich mit Arne Zschorlich ein stabilisierender Faktor im SG-Gebilde zurückgemeldet hat. „Das gibt unserer Deckung Sicherheit. Aber wir dürfen nicht den Fehler machen und Arne als alleinigen Heilsbringer sehen“, warnt SG-Trainer Tobias Naumann trotz der Rückkehr seiner „Abwehrkante“. [ mehr ]


04.09.2017

Desolate Leistung zum Saisonauftakt – 25:31

Achimer Kreisblatt (Kai Caspers) - Drastischer hätte es Tobias Naumann nicht formulieren können. „Wir haben in der Deckung keine Einstellung gezeigt und unser Angriffsspiel hatte seinen Namen nicht verdient. Lediglich Marvin Pfeiffer hat seine Normalform abgerufen. Alle anderen waren woanders“, fällte der Trainer der SG Achim/Baden nach der desolaten Vorstellung beim verdienten 25:31 (11:17) zum Saisonauftakt in der Handball-Oberliga gegen Aufsteiger ATSV Habenhausen II ein vernichtendes Urteil. Noch im Vorfeld hatte Naumann trotz des Pokalsieges vor einer Woche vor den Bremern gewarnt. „Daher war ich auch überzeugt, dass wir mit einem Sieg in die Saison starten können. Doch im Spiel haben wir nichts von unserem Leistungsvermögen abgerufen“, standen dem SG-Trainer schon während der Partie einige Fragezeichen auf der Stirn. [ mehr ]


01.09.2017

SG Achim/Baden bittet Aufsteiger Habenhausen zum Saisonauftakt

Achimer Kreisblatt (bjl) - Zum Saisonauftakt (Sbd., 19 Uhr) erwartet Handball-Oberligist SG Achim/Baden den Aufsteiger ATSV Habenhausen II. Beide Teams haben sich erst am vergangenen Wochenende im Pokal gegenüber gestanden. Trotz des ungefährdeten Sieges hat diese Partie für SG-Trainer Tobias Naumann nicht die geringste Aussagekraft. „Dort haben die Bremer sicher nicht ihre beste Formation aufgeboten. Aber letztlich spielt das auch keine Rolle. Wir müssen ohnehin nur auf uns gucken“, nimmt Naumann seine Spieler in die Pflicht. [ mehr ]


28.08.2017

Pflichtaufgabe erfüllt - SG zieht in die nächste Runde ein

Achimer Kreisblatt (bjl) - Noch im Vorfeld der ersten Runde im NHV/BHV-Pokal hatte Cord Katz, Teammanager des klar favorisierten Handball-Oberligisten SG Achim/Baden, davor gewarnt, die drei Kontrahenten auf die leichte Schulter zu nehmen. Letztlich eine unbegründete Warnung, wie sich im Verlauf des Spieltages herausstellen sollte. Zu überlegen war die SG, die auch von Katz für den verhinderten Coach Tobias Naumann trainiert wurde, ihren Kontrahenten und ließ in allen Begegnungen nichts anbrennen. [ mehr ]


25.08.2017

Verden/Aller fordert Achim/Baden heraus

Achimer Kreisblatt (bjl) - In der ersten Runde des NHV/BHV-Pokals fordert Handball-Landesligist HSG Verden-Aller auch den Oberligisten SG Achim/Baden heraus. Ebenso in verkürzter Spielzeit müssen sich Verbandsliga-Absteiger TSV Daverden (in Lesum) und Landesligist TV Oyten (in Horneburg) beweisen – in 2 x 15 Minuten Spielzeit pro Partie. [ mehr ]


16.08.2017

Dauerkarten sind da

SG Achim/Baden (wf) - Die bestellten Dauerkarten werden am 24.08.2017 ab 18:00 Uhr im Bistro im Hallenbad ausgegeben. Außerdem können selbstverständlich weiterhin Dauerkarten bestellt werden oder auch am 24.08.2017 bei Gudrun Wiedwald erworben werden. Der Preis hat sich zur Vorsaison nicht geändert und beträgt weiterhin 66,00 €.


11.07.2017

Pokalauftritt vor der Haustür

SG Achim/Baden (wf) - Die Auslosung zur ersten Runde im HVN/BHV-Pokal 2017/2018 hat dem Pokalverteidiger, der SG Achim/Baden, ein Oberliga-Duell mit dem Aufsteiger ATSV Habenhausen II, den Landesligisten TV Sottrum und den Landesliga-Aufsteiger HSG Verden-Aller beschert. Gastgeber des Erstrundenturniers ist die HSG Verden-Aller. Spieltermin ist der 26. August 2017.

Insgesamt 35 Gruppen mit je 4 Mannschaften und ein Freilos ergab die Verteilung der 141 Mannschaften aus Niedersachsen und Bremen. Während aus den Viererturnieren nur der Gruppensieger die nächste Runde erreicht, hat der TuS Sulingen diese schon kampflos erreicht. Die zweite Runde wird mit 2 Vierer-Turnieren und 14 Einzelbegegnungen am 14./15. Oktober 2017 gespielt. Im Viertelfinale werden dann am 18./19. November 2017 vier Turniere stattfinden um die Halbfinalisten zu ermitteln. Bis hierhin hat sich der Modus der Turniere ein wenig geändert. Es wir jetzt Jeder gegen Jeden gespielt, so dass alle Mannschaften 3 Spiele à 2 x 15 Minuten zu bestreiten haben. Die Einzelspiele der 2. Runde gehen über die volle Distanz von 2 x 30 Minuten. Erst das Final Four am 16./17. Dezember 2017 wird wieder mit zwei Halbfinalspielen und dem Finale ausgetragen.


07.07.2017

34 und kein bisschen müde

Achimer Kreisblatt (kc) - Auch wenn Florian Block-Osmers unbestritten der „Dino“ im Kader des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden ist, verschwendete der 34-Jährige keinen Gedanken an einen möglichen Vereinswechsel oder gar an ein Ende seiner Karriere. „Warum sollte ich das tun? Solange ich im Training noch immer vorweg laufen kann, gibt es dafür keinen Grund“, gab Block-Osmers mit einem Schmunzeln zu verstehen. Der Routinier geht damit in seine nunmehr 15. Saison bei der SG. Auch wenn der Ball aktuell in den Trainingseinheiten überhaupt keine Rolle spielt, verspürt Florian Block-Osmers bereits jetzt eine große Vorfreude auf die kommende Saison. [ mehr ]


05.07.2017

Dauerkarten Saison 2017/2018

SG Achim/Baden (wf) - Die Vorbereitungen für die nächste Saison in der Oberliga Nordsee der Männer laufen schon auf Hochtouren. Für alle, die sich bereits jetzt wieder ihren Tribünenplatz für die SG Achim/Baden in der Gymnasiumhalle sichern wollen, gibt es die Möglichkeit der Dauerkartenreservierung. Dies geschieht wie in den vergangenen Jahren per E-Mail an Gudrun Wiedwald. Sie ist unter der Adresse E.Wiedwald@t-online.de zu erreichen. Außerdem können unter 04202-70698 auch telefonisch die begehrten Saisontickets bestellt werden. Die Preise für die Dauerkarten bleiben unverändert bei 66,00 € für 13 Spiele. Sie gelten nicht für HVN/BHV-Pokalspiele und Sonderveranstaltungen.


09.05.2017

Mirco Thalmann zurück bei der SG Achim/Baden

Achimer Kreisblatt (kc) - Erster Neuzugang für Handball-Oberligist SG Achim/Baden: Mit Mirco Thalmann kehrt dabei ein alter Bekannter zum Team von Trainer Tobias Naumann zurück. Der Torhüter hatte erst vor der Saison die SG in Richtung HSG Verden-Aller verlassen, da er den zeitlichen Aufwand beim Oberligisten aus beruflichen Gründen nicht mehr leisten konnte. [ mehr ]


08.05.2017

Ein Platz in der Spitzengruppe

Weser Kurier (Florian Cordes) - Diese Szene ist sinnbildlich für die Saison der SG Achim/Baden gewesen. Denn es ist im finalen Spiel gegen den TV Cloppenburg dem besten Achimer der gesamten Spielzeit gelungen, den letzten Treffer der Partie zu erzielen. Dennis Summa stellte mit seinem neunten Treffer den 32:28 (15:16)-Endstand. Durch den Erfolg gegen die Cloppenburger belegt die SG den dritten Platz in der Abschlusstabelle der Handball-Oberliga Nordsee. Die Achimer waren mit dem Ziel in die Spielzeit gestartet, sich ein Plätzchen in der Spitzengruppe zu ergattern. Bis zum Trainerwechsel von Steffen Aevermann zu Tobias Naumann im Dezember 2016 sah es nicht unbedingt danach aus, als wenn dieses anvisierte Ziel auch erreicht werden könnte. Dass es nun so gekommen ist, wunderte Dennis Summa kaum. [ mehr ]


05.05.2017

SG-Trainer Naumann fordert Sieg gegen Cloppenburg

Achimer Kreisblatt (bjl) - Passend zum Saisonabschluss gegen den TV Cloppenburg (Sbd., 19.30 Uhr) gibt es auf Seiten des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden die nächsten positiven Nachrichten. Mit Fabian Balke, Kevin Podien und Sören Meier bleiben drei weitere Spieler dem Team von Trainer Tobias Naumann erhalten. Allerdings wird auch ein Quartett die SG verlassen. „Jakob Winkelmann verlässt uns in Richtung HC Bremen. Was Florian Pröhl sowie Tim und Jan Fieritz angeht, bin ich nicht sicher“, gab Cord Katz, sportlicher Leiter der SG, zu verstehen. [ mehr ]


02.05.2017

26:26 – SG punktet beim Meister ATSV Habenhausen

Achimer Kreisblatt (bjl) - Mit einer ganz starken Deckungsleistung in der zweiten Halbzeit hat sich Handball-Oberligist SG Achim/Baden beim Meister ATSV Habenhausen ein 26:26 (15:18) mehr als redlich verdient. „Ein völlig verdienter Punkt. Im Vergleich zum 28:28 im Hinspiel waren wir noch einen Tick besser und haben hier einen Sieg liegen lassen. Acht Gegentore im zweiten Abschnitt sind top, aber doch noch eines zuviel“, resümierte ein leicht angefressener Gäste-Trainer Tobias Naumann, der sich aber über eine „geile Teamleistung“ freute. Damit hat die SG gegen den Drittliga-Aufsteiger, der im ehemaligen SGler Daniel Sommerfeld ein bekanntes Gesicht als Neuzugang zu bieten hat, kein Spiel verloren. [ mehr ]


24.04.2017

SG Achim/Baden vom VfL Fredenbeck II kaum gefordert

Achimer Kreisblatt (kc) - Der Tabellenvorletzte VfL Fredenbeck II – er war ein äußerst dankbarer Gegner zum 25-jährigen Vereinsjubiläum des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden. Am Ende behauptete sich das Team von Trainer Tobias Naumann auch in der Höhe völlig verdient mit 32:21 (18:8) und hat damit zwei Spieltage vor Saisonende den dritten Platz weiter fest im Blick. Vor allen Dingen die erste Hälfte nötigte Naumann einigen Respekt ab. „Da haben wir schon ziemlich stark gespielt“, zeigte sich der SG-Coach vor allen Dingen mit seiner Deckung extrem zufrieden. Nicht von ungefähr erzielten die Gäste, bei denen Trainer Tomasz Malmon fehlte, lediglich fünf mickrige Feldtore. [ mehr ]


21.04.2017

Winkelmann und Pfeiffer heiß auf Comeback für SG Achim/Baden

Achimer Kreisblatt (bjl) - Passend zur Feier des 25-jährigen Bestehens der SG Achim/Baden will der Handball-Oberligist mit einem Erfolg gegen den Vorletzten VfL Fredenbeck II sein Scherflein beitragen. Anpfiff am Sonnabend ist um 19 Uhr in der Gymnasiumhalle. Dass es allerdings so einfach wird wie beim 39:30-Erfolg in der Hinrunde, glaubt Trainer Tobias Naumann indes nicht: „Das Team vom ehemaligen SG-Trainer Tomasz Malmon steht mit dem Rücken zur Wand und dürfte bis in die Haarspitzen motiviert nach Achim kommen. Dennoch sollten wir in der Lage sein, zwei Punkte zu holen.“ [ mehr ]


13.04.2017

25 Jahre SG Achim/Baden

SG Achim/Baden (wf) - In diesem Jahr feiert die SG Achim/Baden ihr 25-jähriges Bestehen. Diverse Veranstaltungen bilden den Rahmen für dieses Jubiläum. So kommt es am 22.04.2017 im Vorfeld der Oberliga-Begegnung mit der Reserve des VfL Fredenbeck ab 17.30 Uhr zu einem Sponsorentreffen im Bistro im Hallenbad.

Nach dem Spiel wird im Bistro im Hallenbad bei Abo das Tanzbein geschwungen, wenn die Aktiven, Zuschauer und weitere Interessierte ihre Jubiläums-Fete feiern.
Am 23.04.2017 ab 11.00 Uhr findet der offizielle Jubiläumsempfang im Jugend- und Sportheim des TSV Achim e.V. mit geladenen Gästen aus der SG, Sport, Politik und Wirtschaft statt.

Einen besonderen sportlichen Leckerbissen präsentiert die SG Achim/Baden den Handball-Fans in der Region mit dem Jubiläumsspiel gegen den alten Rivalen TSV Hannover-Burgdorf. Allerdings sind die Vorzeichen in dieser Partie andere als in der Vergangenheit, denn die TSV Hannover-Burgdorf hat sich seit einigen Jahren im Oberhaus des deutschen Handballs etabliert. Leider können wir noch keinen genauen Termin für diese Begegnung nennen, da die Hannoveraner ihre Saison-Vorbereitung bereits geplant haben und so nur eine Länderspielpause in der DKB Handball-Bundesliga als Termin in Frage kommt. Die Partie findet daher im zweiten Halbjahr im Laufe der neuen Saison statt. [Logo vergrößern]

25 Jahre SG Achim/Baden



12.04.2017

Naumann: „Ich verspüre richtig Lust“

Achimer Kreisblatt (vde) - Die erfolgreiche Zusammenarbeit soll weiter Früchte tragen: Tobias Naumann bleibt auch nächste Saison Coach der SG Achim/Baden. „Ich verspüre richtig Lust, mit dieser tollen Mannschaft etwas zu erreichen“, erläuterte der 41-Jährige am Mittwoch auf Nachfrage dieser Zeitung seinen Entschluss. Co-Trainer Torben Schmidt sitzt ebenfalls 2017/2018 beim Handball-Oberligisten auf der Bank. Über das vorösterliche Geschenk freut sich natürlich die sportliche Leitung des Tabellendritten. Teammanager Cord Katz: „Wir sind froh und glücklich, dass Tobi uns erhalten bleibt. Mit seiner Arbeit sind wir ebenso zufrieden wie die Mannschaft. Er findet immer das Gefühl, was die Spieler brauchen.“ [ mehr ]


03.04.2017

Fehlwürfe bringen Naumann-Sieben nicht aus dem Konzept

Weser Kurier (Florian Cordes) - Die SG Achim/Baden hat sich in der Handball-Oberliga auf den dritten Tabellenplatz geschoben – und zwar dank einer couragierten Leistung beim TV Bissendorf-Holte. Am Sonntagnachmittag setzten sich die Weserstädter mit 32:26 (17:14) im Landkreis Osnabrück durch. Für SG-Trainer Tobias Naumann sei die Begegnung erneut ein Beweis dafür gewesen, dass seine Mannschaft in der Oberliga Großes leisten kann, wenn sie ihre Leistung bringt. Nur in der Anfangsphase waren die Gastgeber das bessere Team und führten nach rund sechs Minuten mit 4:1. In der Folge wurde die Abwehr der Gäste jedoch immer stabiler. [ mehr ]


01.04.2017

Rückkehr steht bevor

Weser Kurier (Florian Cordes) - Im Einsatz sind Jakob Winkelmann und Marvin Pfeiffer noch nicht gewesen. Aber während der Aufwärmphase für das Spiel gegen den TSV Bremervörde haben sich die beiden Akteure der SG Achim/Baden schon wieder fleißig unter ihre Teamkollegen gemischt. Die beiden Oberliga-Handballer kurieren aktuell ihre Kreuzbandrisse aus. Dass sie sich mit ihrem Team aufwärmen, ist ein klares Zeichen: Ihre Rückkehr auf das Feld rückt näher. Im Auswärtsspiel gegen den TV Bissendorf-Holte (Anpfiff: Sonntag um 17 Uhr) werden sie aber noch pausieren. [ mehr ]


31.03.2017

Ein richtungsweisendes Duell

Achimer Kreisblatt (kc) - Vor der bevorstehenden Osterpause wartet auf die SG Achim/Baden mit der Partie beim TV Bissendorf-Holte (So., 17 Uhr) noch eine echte Hausnummer. Die Gastgeber haben die vergangenen vier Spiele gewonnen und sind aktuell sicher die Mannschaft der Stunde in der Handball-Oberliga. Der Respekt auf Seiten von Tobias Naumann – er ist dann auch ziemlich groß. „Bissendorf hat momentan einen richtig guten Lauf und spielt zudem in eigener Halle. Daher sind wir sicher nicht der Favorit“, nimmt der SG-Trainer für sich die Rolle des Außenseiters in Anspruch. [ mehr ]


29.03.2017

Auch Fastenau und Zysk hängen Jahr dran

Achimer Kreisblatt (vde) - So langsam bekommt der Kader der SG Achim/Baden für die nächste Saison erste Konturen. Nach Dennis Summa haben am Mittwoch auch Steffen Fastenau und Michele Zysk dem Handball-Oberligisten ihre Zusage gegeben. „Wir sind froh, dass beide bleiben“, sagte Cord Katz. Der Teammanager attestiert den ehemaligen Morsumern, dass „sie einen deutlichen Schritt in ihrer Entwicklung getan haben.“ [ mehr ]


27.03.2017

Pausenansprache verfehlt ihre Wirkung nicht – 32:26

Achimer Kreisblatt (bjl) - Eine Viertelstunde vor dem Anpfiff trommelte Tobias Naumann seine Mannschaft auf der Spielfläche zusammen. „Ich will das Ding unbedingt gewinnen“, lautete die klare Ansage vom Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden für das Duell gegen den TSV Bremervörde. Und seine Spieler, angeführt von den überragenden Dennis Summa und Florian Block-Osmers erfüllten ihm diesen Herzenswunsch mit einem 32:26 (14:15)-Erfolg.
„Für mich ist das immer noch ein ganz besonderes Derby“, verriet der glückliche Naumann nach dem Abpfiff. Schließlich hatte der SG-Trainer ja auch das Bremervörder Trikot mal getragen. [ mehr ]


24.03.2017

SG will sich gegen TSV Bremervörde rehabilitieren

Achimer Kreisblatt (kc) - Der Auftrag ist ganz klar definiert: „Wir wollen nicht nur gewinnen, sondern uns auch für den schwachen Auftritt in Neerstedt rehabilitieren“, erwartet Tobias Naumann, Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden, eine entsprechende Reaktion seiner Mannschaft für das Heimspiel gegen den TSV Bremervörde (Sbd., 19 Uhr). Auch wenn das Duell der einstigen Dauerrivalen sicher etwas an Glanz früherer Tage verloren hat – für Naumann ist es dennoch eine ganz besondere Partie. „Ich habe in der Vergangenheit ja auch mal das Bremervörder Trikot getragen. Und von den ehemaligen Mitspielern stehen aktuell noch immer einige auf dem Parkett“, freut sich der SG-Trainer natürlich auf das Wiedersehen mit den alten Weggefährten. [ mehr ]


20.03.2017

Fehlerquote einfach zu hoch – 24:32

Achimer Kreisblatt - Die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt haben für eine faustdicke Überraschung gesorgt: Dass die Mannschaft von Trainer Jörg Rademacher den Tabellenvierten SG Achim/Baden mit 32:24 (16:10) abfertigen würde, war vor allem in dieser Deutlichkeit nicht zu erwarten. Durch den Sieg rückt der Klassenerhalt für die Neerstedter nun auch rechnerisch immer näher. [ mehr ]


17.03.2017

Gefahr droht aus dem Rückraum

Achimer Kreisblatt (kc) - Von der Papierform reist die SG Achim/Baden als Favorit zum Gastspiel beim TV Neerstedt (Sbd., 19.30 Uhr). Tobias Naumann will davon jedoch nichts wissen. „In dieser Liga gibt es keine leichten Aufgaben. Daher müssen wir schon eine gute Leistung abrufen, wenn wir von dort etwas mitnehmen wollen“, nimmt der Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden seine Spieler in die Pflicht. [ mehr ]


14.03.2017

Dennis Summa beendet alle Spekulationen und bleibt der SG treu

Achimer Kreisblatt (kc) - Das ist mal ein Zeichen: Nachdem zuletzt immer wieder jede Menge Gerüchte um einen möglichen Abschied von Dennis Summa kursierten, beendete der 22-Jährige vom Handball-Oberligisten SG Achim/Baden gestern endgültig die Diskussionen. „Ich werde auch in der kommenden Saison für die SG auflaufen“, erklärte der torgefährliche Rückraumspieler auf Nachfrage. Dass zuletzt viel über seine sportliche Zukunft spekuliert wurde – dessen war sich Summa durchaus bewusst. [ mehr ]


13.03.2017

HSG Delmenhorst verliert den Nimbus der Unbesiegbarkeit

Weser Kurier (Florian Cordes) - Die Begegnung zwischen der SG Achim/Baden und der HSG Delmenhorst stand unter besonderen Vorzeichen. Denn schließlich hatten sich die Delmenhorster in den bisherigen drei Vergleichen in der Handball-Oberliga Nordsee stets gegen die Achimer durchgesetzt. Den Nimbus der Unbesiegbarkeit hat die HSG jetzt allerdings verloren. Denn am Sonnabend bezwang die SG Achim/Baden ihre Gäste von der Delme souverän: 33:28 (16:11) stand es nach 60 Minuten für die Gastgeber, die sich derzeit zu einem Topteam der Liga entwickeln. [ mehr ]


10.03.2017

Oberligist SG Achim/Baden trifft auf Angstgegner HSG Delmenhorst

Achimer Kreisblatt (kc) - Von der Tabellenkonstellation sind die Rollen vor dem Heimspiel des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden gegen die HSG Delmenhorst (Sonnabend, 19 Uhr) klar verteilt. Denn während sich das Team von Tobias Naumann im vorderen Mittelfeld etabliert hat, trennt die Gäste lediglich ein Punkt vom ersten Abstiegsplatz. Ganz so einfach ist es aber auch nicht. Denn nach dem Aufstieg in der vergangenen Saison hat die SG alle bisherigen drei Vergleiche gegen Delmenhorst verloren. Auch wenn sich Naumann damit nicht großartig beschäftigen will, kann er diese Negativserie nicht ganz verdrängen. Daher ist es für ihn auch ganz wichtig, „dass wir das aus den Köpfen raus bekommen und unseren positiven Lauf fortsetzen“, verdeutlicht der SG-Trainer. Damit das gelingt, dürfe sich seine Mannschaft keinesfalls vom Tabellenplatz blenden lassen. [ mehr ]


06.03.2017

Galaauftritt von Kevin Podien

Achimer Kreisblatt (kc) - Diesen Tag wird Kevin Podien so schnell sicher nicht vergessen. Hatte der Linksaußen des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden gegen die TSG Hatten-Sandkrug zunächst auf der Bank begonnen, brannte „Pudding“ dann nach seiner Einwechslung (8.) ein echtes Feuerwerk ab. Letztlich standen für Podien beim 31:26 (14:10)-Erfolg satte 16 Treffer zu Buche. Kein Wunder, dass er von seinem Trainer Tobias Naumann doch auch ein Extralob kassierte. „Das war schon Extraklasse. Schließlich hat auch die Quote gestimmt“, verwies der SG-Trainer auf die Tatsache, dass für den Flügelflitzer lediglich zwei Fehlwürfe notiert wurden. Bezeichnend für Podiens Galaauftritt: Zwei Minuten vor dem Ende fing er in Bedrängnis einhändig den Ball und vollendete den Gegenstoß eiskalt zum 30:25 – Respekt! [ mehr ]


03.03.2017

Eine Frage der Einstellung

Achimer Kreisblatt (kc) - Vor dem Duell in der Handball-Oberliga gegen Schlusslicht TSG Hatten-Sandkrug (Sbd., 19 Uhr) sind die Rollen eindeutig verteilt. Alles andere als ein Sieg der SG Achim/Baden wäre eine große Enttäuschung. Aber genau darin könnte die Gefahr liegen. „Wir dürfen uns nicht an der Tabelle orientieren, sondern müssen jeden Gegner ernst nehmen. Ansonsten könnte es auch ein böses Erwachen geben“, nimmt SG-Trainer Tobias Naumann sein Team in die Pflicht. [ mehr ]


27.02.2017

Arne von Seelen einziger Lichtblick

Achimer Kreisblatt (vst) - Was für ein gebrauchtes Wochenende: Denn die Reise zum Oberliga-Tabellennachbarn HSG Barnstorf/Diepholz hätten sich die Handballer der SG Achim/Baden quasi schenken können. Irgendwie wollte aber auch nichts klappen. „Es wollte aber auch so gar nichts klappen“, konstatierte da später ein allerdings nur sehr bedingt angesäuerter SG-Coach Tobias Naumann nach dem glatten 23:33 (11:15). Trotz dieser Niederlage verweilen die Achimer weiter auf einem vierten Tabellenplatz. [ mehr ]


24.02.2017

SG: Auf den Flügeln krankt es

Achimer Kreisblatt (kc) - Erfolge wecken Begehrlichkeiten. Das weiß auch Tobias Naumann. Vor dem Duell am Freitag bei der HSG Barnstorf/Diepholz (20 Uhr) gibt sich der Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden dann auch ziemlich selbstbewusst. 'Natürlich wird das für uns kein einfaches Spiel. Dennoch wollen wir unseren guten Lauf mit einem Sieg fortsetzen. Ansonsten können wir uns die Fahne vom Erfolg über den Tabellenführer aus Hastedt auch gleich wieder vom Revers nehmen.' [ mehr ]


20.02.2017

Hexer Arne von Seelen zieht Tabellenführer den Zahn

Achimer Kreisblatt (kc) - Während sich die Spieler des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden ausgiebig von den eigenen Fans nach dem 30:25 (12:11)-Erfolg über Tabellenführer SG HC Bremen/Hastedt feiern ließen, schlichen die Gäste mit hängenden Köpfen vom Parkett. Die von Tobias Naumann trainierte SG knüpfte damit nahtlos an die guten Leistungen der vergangenen Spiele an und hat sich endgültig in der Spitzengruppe etabliert. Die stattliche Kulisse in der prall gefüllten Gymnasiumhalle – zumindest zu Beginn der Partie schien sie beide Teams schon etwas zu beeindrucken. „Da war doch jede Menge Nervosität im Spiel“, verwies SG-Trainer Naumann auf etliche technische Fehler im Spiel seiner Mannschaft. Nur gut, dass sich Arne von Seelen davon nicht beeindrucken ließ. [ mehr ]


17.02.2017

Ein Spiel mit Strahlkraft

Weser Kurier (Florian Cordes) - Nein, es ist kein Déjà-vu: Zwar empfängt die SG Achim/Baden an diesem Wochenende erneut den Tabellenführer der Handball-Oberliga Nordsee, der auch wieder aus Bremen kommt. Der Gegner ist aber nicht der ATSV Habenhausen. Denn die Südbremer haben mittlerweile mit ihrem Stadtrivalen, der SG HC Bremen/Hastedt, die Plätze getauscht. Die viertplatzierten Achimer treffen am Sonnabend in der Gymnasiumhalle (Anpfiff: 19 Uhr) auf den bärenstarken Aufsteiger. Fakt ist: Die Partie besitzt eine enorme Strahlkraft. SG-Trainer Tobias Naumann fiebert dem Vergleich mit den Hastedtern regelrecht entgegen. „Innerhalb kurzer Zeit ist es für uns das zweite Spiel gegen den Tabellenführer. Und auch dieses Mal wird es etwas Besonderes“, sagt Naumann. „Es sind doch genau diese Spiele, für die man Handball spielt und sich im Training quält. Hoffentlich ist die Hütte voll, damit wir vielen Zuschauern eine tolle Leistung zeigen können.“ [ mehr ]


10.02.2017

Mitgliederversammlung des Fördervereins

Förderverein (at) - Der Förderverein Jugendhandball in Achim e.V. lädt alle Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung ein. Veranstaltungsort ist am Montag, 20. März 2017 um 19.45 Uhr das Vereinsheim des TV Baden am Lahof-Sportzentrum. Die Tagesordnung ist der angefügten Einladung zu entnehmen. [ mehr ]


06.02.2017

Jacobsen/Podien: SG-Außen werfen alles rein – 36:34

Achimer Kreisblatt (bjl) - Über 250 Zuschauer zollten Handball-Oberligist SG Achim/Baden nach dem hart erkämpften 36:34 (18:16)-Heimsieg gegen den VfL Edewecht verdienten Respekt. Sie hatten zuvor für eine grandiose Stimmung in der Gymnasiumhalle gesorgt, die das Heimteam zu einer Topleistung animierte. Da sparte Trainer Tobias Naumann, der mit dem überragenden Regisseur Florian Block-Osmers erst am Spieltag braungebrannt aus dem Skiurlaub heimgekehrt war, auch nicht mit Lob: „Ich bin begeistert über diesen Sieg, der Mut macht. Obwohl wir unter der Woche nur unsauber trainieren konnten, hat die Mannschaft das super umgesetzt.“ [ mehr ]


03.02.2017

SG Achim/Baden trifft auf VfL Edewecht

Achimer Kreisblatt (bjl) - Nach der schmerzhaften Niederlage in Elsfleth will Handball-Oberligist SG Achim/Baden am Sonnabend (19 Uhr, Gymnasiumhalle) gegen den VfL Edewecht wieder sein gutes Gesicht zeigen. „Wenn es uns gelingt, die zweite Welle der Gäste zu verhindern und den VfL ins Positionsspiel zwingen, bin ich optimistisch. Die Devise ist es, den Laden hinten dichtzumachen“, so Co-Trainer Thorben Schmidt. [ mehr ]


23.01.2017

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Achimer Kreisblatt (vde) - Jetzt ist die Serie von Tobias Naumann gerissen: Im Match der Handball-Oberliga beim Elsflether TB kassierte der Trainer der SG Achim/Baden am Sonntag mit 21:30 (8:12) seine erste Niederlage. Dabei musste er mit einem absoluten Rumpfkader die Reise aufnehmen, nachdem kurzfristig noch Kevin Podien, Dennis Summa und Steffen Fastenau krank ausgefallen waren. Also zog Naumann selbst das Trikot über, stand auch für fünf Minuten auf dem Parkett, und war froh darüber, dass Florian Pröhl nach seiner Frühschicht angereist war. [ mehr ]


20.01.2017

Jan Mühlbrandt geht wieder an Bord

Achimer Kreisblatt (bjl) - Vor einer hohen Hürde steht Handball-Oberligist SG Achim/Baden am Sonntag (15 Uhr) beim Elsflether TB. „Von der Papierform her sicher machbar. Allerdings wird das ein schwieriges Spiel“, hofft Coach Tobias Naumann, dass sich sein Team genauso reinhängt wie bei den Erfolgen in den vergangenen Topspielen. Vor der Partie des Sechsten, der in der Punktrunde zuletzt 5:1 Zähler sammelte, beim Rangneunten wäre es vermessen, von einem Selbstgänger zu sprechen. Vom glatten 31:24 aus dem Hinspiel macht sich Naumann noch ein Bild und wird auch weiteres Material vom Gegner sichten. [ mehr ]


16.01.2017

Die Serie hält

Weser Kurier (Florian Cordes) - Es deutet sich immer mehr an, dass der Trainerwechsel im Dezember den Oberliga-Handballern der SG Achim/Baden gutgetan hat. Eine Woche nach dem Unentschieden gegen den Tabellenführer ATSV Habenhausen ist es der Spielgemeinschaft am Sonnabend gelungen, beim Dritten TV Cloppenburg mit 32:30 (16:15) zu gewinnen. Der neue Coach Tobias Naumann, der Steffen Aevermann kurz vor dem Jahresende auf der Bank abgelöst hatte, bleibt mit seinem Team ungeschlagen. [ mehr ]


13.01.2017

Naumann will erneut auswärts punkten

Achimer Kreisblatt (bjl) - Einen gehörigen Schuss Selbstvertrauen hat Handball-Oberligist SG Achim/Baden beim jüngsten Remis gegen Tabellenführer ATSV Habenhausen getankt. Jetzt gilt es morgen beim Tabellendritten TV Cloppenburg nachzulegen (Anwurf, 19.30 Uhr). „Wir wollen die zwei Punkte. Doch dafür müssen wir auch auswärts Leistung auf die Platte bringen“, hofft der neue SG-Trainer Tobias Naumann auf sein fünftes ungeschlagenes Spiel seit seinem Amtsantritt. [ mehr ]


09.01.2017

Naumanns Handschrift wird deutlich – 28:28

Achimer Kreisblatt (kc) - Unmittelbar nach dem Abpfiff war Tobias Naumann nicht wirklich ansprechbar. Zu viele Dinge gingen dem Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden nach dem 28:28 (12:9) gegen den ATSV Habenhausen durch den Kopf. Mit etwas Abstand dann aber doch die erste Reaktion. Mit ziemlicher Wucht trat Naumann gegen einen Kasten an der Hallenwand und machte seinem Ärger damit Luft. Verständlich. Denn letztlich verhinderten nur ein paar Kleinigkeiten den durchaus möglichen Coup gegen den Tabellenführer. [ mehr ]


06.01.2017

SG Achim/Baden: Naumanns Kampfansage

Achimer Kreisblatt (vde) - Am Anfang des Jahres steht der Evergreen: Handball-Oberligist SG Achim/Baden erwartet am Sonntag (18.30 Uhr, Gymnasiumhalle) Spitzenreiter ATSV Habenhausen zum großen Lokalfight. „Wir freuen uns schon alle auf dieses Derby, das sicherlich voller Spannung sein wird“, erhofft sich Tobias Naumann ein heißes Match. Und der Coach verbindet die Hoffnungen mit einer Kampfansage: „Das Team steht nicht umsonst ganz oben. Wir werden aber keinesfalls kampflos die Halle räumen, auch Habenhausen ist nicht unschlagbar.“ [ mehr ]


19.12.2016

Meinken der Held im Siebenmeter-Krimi

Achimer Kreisblatt (bjl) - So macht Handballspielen Laune: Vor vollbesetzter Halle mit gut 250 Zuschauern in Bad Nenndorf hat sich Handball-Oberligist SG Achim/Baden den Landespokal des Bremer Handballverbandes und des Niedersächsischen Handballverbandes (BHV/NHV) gesichert. Die SG hatte lautstarken Anhang mitgegracht und brauchte diesen auch zur Unterstützung. Dabei benötigte das Team des neuen Übungsleiters Tobias Naumann die zweite Phase des Siebenmeterwerfens, um nach dem vierten abgewehrten Strafwurf von Keeper Bastian Meinken und dem finalen Treffer von Jan Mühlbrandt zum 25:24 (21:21, 9:11) als Sieger des Endspiels gegen die HSG Schaumburg Nord in einer Jubeltraube zu verschwinden. Dementsprechend hatte Naumann auch gute Laune: „Ein Wahnsinn, ich bin total begeistert. Mit einer tollen Moral hat sich mein Team die Partie zurückgeholt.“ [Videobericht vom Endspiel] [ mehr ]


16.12.2016

Final Four: Naumann sieht es als weiteren „Abwehr-Check“

Achimer Kreisblatt (vde) - Mit dem Premierensieg um Punkte im Rücken peilt Tobias Naumann jetzt einen „schönen Jahresabschluss“ an. Beim Final Four um den HVN/BHV-Pokal am Sonnabend in Bad Nenndorf wäre für den Neu-Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden mit einem Erfolg gegen den TV Jahn Duderstadt (16 Uhr) das Ziel schon erreicht: „Dann hätten wir ein zweites Match und würden weiter eine gute Rolle in diesem Wettbewerb spielen.“ [ mehr ]


12.12.2016

Einstand nach Maß für Tobias Naumann – 39:30

Achimer Kreisblatt (kc) - Perfekter Einstand für Tobias Naumann: In seinem ersten Spiel als Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden feierte Naumann auf Anhieb einen 39:30 (19:13)-Erfolg beim VfL Fredenbeck II. Nachdem die ersten drei Minuten ohne Treffer geblieben waren, nahm der SG-Express so richtig Fahrt auf. Als Michele Zysk mit seinem zweiten Treffer auf 6:1 (10.) stellte, reagierte VfL-Trainer Tomasz Malmon umgehend mit einer Auszeit. Aber auch die änderte nichts an der Dominanz der SG. [ mehr ]


09.12.2016

SG – Naumann übernimmt

Achimer Kreisblatt (kc) - Das ging dann ja doch viel schneller als erwartet: Nachdem Handball-Oberligist SG Achim/Baden erst am Dienstagmorgen die Trennung von Trainer Steffen Aevermann verkündet hatte, präsentierte SG-Team-Manager Cord Katz der Mannschaft am Abend bereits den Nachfolger. Ab sofort übernimmt Tobias Naumann zumindest bis zum Saisonende die Verantwortung auf der Kommandobrücke der SG und gibt damit in der Partie beim VfL Fredenbeck II (So., 17 Uhr) sein Debüt auf der Trainerbank. [ mehr ]


07.12.2016

Das Aus: SG und Aevermann trennen sich

Achimer Kreisblatt (kc) - Mit großen Ambitionen in die Saison gestartet, hat sich das Kapitel SG Achim/Baden für Trainer Steffen Aevermann nach 18 Monaten vorzeitig beendet. Wie Team-Manager Cord Katz verlauten ließ, haben sich beide Seiten einvernehmlich auf eine sofortige Auflösung des Vertrages geeinigt. Bis ein Nachfolger gefunden ist, steht Co-Trainer Thorben Schmidt in der Verantwortung beim Handball-Oberligisten. [ mehr ]


05.12.2016

Die Verunsicherung nimmt weiter zu – 29:34

Achimer Kreisblatt (bjl) - Die Verunsicherung in Reihen des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden nimmt immer größere Züge an. Bester Nachweis war die 29:34 (12:15)-Niederlage des Teams von Trainer Steffen Aevermann gegen einen aufopferungsvoll kämpfenden TV Bissendorf-Holte, der mit seinem famos aufspielenden Keeper Philip Thiemann den Mann des Spiels in seinen Reihen hatte. [ mehr ]


02.12.2016

Trotzreaktion ist gefordert

Achimer Kreisblatt (kc) - Die fehlende Konstanz im Spiel des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden – sie wurde nach dem schwachen Auftritt in Bremervörde ausgiebig thematisiert. Daher ist SG-Trainer Steffen Aevermann auch ganz zuversichtlich, dass seine Mannschaft im Heimspiel gegen den TV Bissendorf-Holte (Sonnabend, 19 Uhr) ein ganz anderes Gesicht zeigen wird. „Auch bei uns gibt es ja eine Konstante. Schließlich haben wir bis dato nach schwachen Leistungen immer eine entsprechende Trotzreaktion gezeigt“, gibt Aevermann vor dem Duell gegen den letztjährigen Vizemeister Bissendorf zu verstehen. [ mehr ]


28.11.2016

32:38 – SG versinkt im Mittelmaß

Achimer Kreisblatt (kc) - Es bleibt dabei: Handball-Oberligist SG Achim/Baden kann in dieser Saison einfach keine drei Spiele in Folge gewinnen. Sehr zum Ärger von Steffen Aevermann. „Wir bekommen keine Konstanz in unser Spiel“, war der SG-Trainer ziemlich enttäuscht nach der 32:38 (14:17)-Niederlage beim ewigen Rivalen TSV Bremervörde. Damit hat sich die SG vorerst von den Spitzenplätzen verabschiedet und ist im Mittelmaß angekommen. Auch wenn auf Seiten der SG zunächst nicht alles nach Plan verlief, gelang Dennis Summa beim 6:5 (13.) die erste Führung. Es sollte jedoch die einzige bleiben. [ mehr ]


25.11.2016

Aevermann kann mit der Favoritenrolle gut leben

Achimer Kreisblatt (kc) - Was haben sich diese beiden Teams in der Vergangenheit schon für Duelle geliefert. Vor dem erneuten Aufeinandertreffen in der Handball-Oberliga zwischen den ewigen Rivalen TSV Bremervörde und der SG Achim/Baden (Sonnabend, 18 Uhr) scheinen die Rollen dieses Mal klar verteilt. Zumindest dann, wenn den Gastgebern Glauben geschenkt werden darf. Die schieben der SG eindeutig die Favoritenrolle zu. [ mehr ]


21.11.2016

Furiose Schlussphase – 22:20

Achimer Kreisblatt (bjl) - Zwei Minuten vor dem Abpfiff des Endspiels im HVN/BHV Pokal zwischen Handball-Oberligist SG Achim/Baden und der HG Jever Schortens II hatten die Gäste beim 20:18 alles Trümpfe in der Hand. Aber Dennis Summa mit drei Buden und Linkshänder Sören Meier ließen das Team von Trainer Steffen Aevermann nach dem 22:20 (11:8)-Erfolg doch noch jubeln. [ mehr ]


18.11.2016

Das Final Four ist das Ziel von Aevermann

Achimer Kreisblatt (bjl) - Wenn alles gut läuft, dann ist Handball-Oberligist SG Achim/Baden am Sonntag in der Gymnasiumhalle gleich doppelt gefordert. Um 14 Uhr trifft das Team von Steffen Aevermann in der dritten Runde des NHV/BHV-Pokals auf den Ligarivalen Elsflether TB. [ mehr ]


15.11.2016

Der Pokal kommt nach Achim!

SG Achim/Baden (wf) - Am Sonntag, 20.11.2016, findet in der Achimer Gymnasiumhalle ein Turnier der 3. Runde im HVN/BHV-Pokal statt. Neben dem Ausrichter, der SG Achim/Baden, stehen mit dem Elsflether TB und der Drittligareserve des VfL Fredenbeck zwei weitere Oberligisten in der Starterliste. Vervollständigt wird das Teilnehmerfeld durch das Landesklassenteam der HG Jever/Schortens II. Der Sieger dieses Turniers qualifiziert sich für das noch vor Weihnachten stattfindende Final Four.

Bereits um 12.00 Uhr startet das erste Halbfinalspiel des Tages in dem die HG Jever/Schortens II auf den VfL Fredenbeck II trifft. Um 14.00 Uhr dann der Auftritt der SG Achim/Baden, die auf den Klassenpartner Elsflether TB trifft. Das Finale der beiden Halbfinalsieger beginnt gegen 16.00 Uhr. Die SG Achim/Baden hofft auf regen Zuspruch, werden doch mit Tomasz Malmon, als Trainer des VfL Fredenbeck II, und Holger Eilts (Ex-Keeper aus Zweitligazeiten der SG) im Kader der HG Jever/Schortens II gute Bekannte aus der Vergangenheit der SG Achim/Baden erwartet.

Als die große Unbekannte kann man mit Fug und Recht das Landesklassenteam der HG Jever/Schortens II bezeichnen, das derzeit die Landesklasse Weser-Ems aufmischt und mit einigen ehemaligen Zweitliga-Akteuren in ihren Reihen einen technisch hochklassigen Handball anbietet. [Plakat vergrößern]



14.11.2016

Die bessere Physis gibt den Ausschlag

Achimer Kreisblatt (Kai Caspers) - Obwohl Handball-Oberligist SG Achim/Baden beim 36:34 (18:16)-Erfolg über den TV Neerstedt nicht einmal in Rückstand gelegen hatte, sprach Trainer Steffen Aevermann von einem glücklichen Sieg. „Letztlich hat dann die größere Breite unseres Kaders den Unterschied ausgemacht.“ Eine Aussage, die Jörg Rademacher nur bestätigen konnte. „Dafür, dass wir auf der letzten Radkappe angekommen sind, kann ich vor der Leistung meiner Mannschaft nur den Hut ziehen“, hielt sich die Enttäuschung beim TV-Coach nach der für ihn verdienten Niederlage dann auch in Grenzen. [ mehr ]


11.11.2016

Meinken: „Die größte Stärke ist meine körperliche Präsenz“

Achimer Kreisblatt (bjl) - Mit 198 Zentimetern verfügt Bastian Meinken, Keeper der SG Achim/Baden, über Gardemaß. Das ist auch bitter nötig, wenn der Handball-Oberligist am Sonnabend (19 Uhr, Gymnasiumhalle) den alten Rivalen TV Neerstedt empfängt. „Meine größte Stärke ist meine körperliche Präsenz“, weiß der 21-Jährige, der nicht nur in eine Bremer Wohngemeinschaft gezogen ist, sondern gerade auch ein Studium der Rechtswissenschaften an der Bremer Universität aufgenommen hat. [ mehr ]


07.11.2016

Aevermann: „Alles ging daneben“

Achimer Kreisblatt (jho) - Die SG Achim/Baden hat in der Handball-Oberliga der Männer einen argen Rückschlag erlitten. Die Mannschaft von Trainer Steffen Aevermann unterlag am Sonntagabend beim bisher punktlosen Tabellenletzten HSG Delmenhorst glatt mit 25:29 (12:14). Dadurch verpasste sie die Chance, sich im oberen Tabellendrittel festzusetzen. Nach der überzeugenden Leistung vor einer Woche bei Hatten/Sandkrug ist dieses Ergebnis unerklärlich. [ mehr ]


04.11.2016

Coach Aevermann: „Es wird kein Selbstläufer“

Achimer Kreisblatt (bjl) - Allein von der Tabellensitiuation her sollte Handball-Oberligist SG Achim/Baden beim Letzten HSG Delmenhorst eine überwindbare Hürde vor sich haben (Sonntag 18 Uhr). Doch gerade vor einer laxen Einstellung warnt Übungsleiter Steffen Aevermann: „In der Tat hat die HSG derzeit mehr Probleme als wir. Aber es wird kein Selbstläufer werden.“ Schließlich gingen in der Vorsaison beide Auftritte verloren (23:25, 29:30). [ mehr ]


31.10.2016

Aevermann verteilt Komplimente

Achimer Kreisblatt (bjl) - Dank einer beeindruckenden Vorstellung meisterte Handball-Oberligist SG Achim/Baden in souveräner Manier die Auswärtshürde bei der TSG Hatten/Sandkrug. Gleich mit 34:23 (17:10) behauptete sich das Team von Steffen Aevermann und fuhr damit den zweiten Sieg am Stück ein. „Mein Team hat eine überragende Deckung mit einem erneut gut aufgelegten Keeper Tim Fieritz auf das Parkett gestellt“, hatte der SG-Coach nur gute Noten für seine Spieler parat. Zwar hatte die Partie mit einer fünfminütigen Verspätung begonnen, doch das schien die Gäste förmlich zu beflügeln. [ mehr ]


28.10.2016

Aevermann fordert die nötige Geduld

Achimer Kreisblatt (kc) - Wohin führt der Weg des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden? Eine erste Antwort auf diese Frage könnte es nach der Partie bei der TSG Hatten-Sandkrug (Sbd., 19.30 Uhr) geben. Denn sollte das Team von Steffen Aevermann auch diese Hürde nehmen, würde sich die SG zunächst einmal in der Spitzengruppe etablieren. [ mehr ]


24.10.2016

SG-Deckung das Prunkstück

Achimer Kreisblatt (Björn Lakemann) - „Die doppelte Zeitstrafe gegen die Gäste hat uns echt gut getan“, schnaufte SG-Interimstrainer Marvin Pfeiffer, der für den erkrankten Steffen Aevermann eingesprungen war, nach dem hart umkämpften 29:27 (13:13)-Erfolg gegen die HSG Barnstorf/Diepholz erstmal kräftig durch. Mit etwas Abstand war Pfeiffer die Freude dann aber ganz deutlich anzusehen. „Unser Prunkstück war heute eindeutig die Defensive. Alle haben sich zerrissen und gemeinsam für den Sieg gekämpft. Das war auf jeden Fall ein ganz deutliches Lebenszeichen“, hatte Pfeiffer bei seiner Premiere auf der Trainerbank aber auch gar nichts zu meckern. [ mehr ]


21.10.2016

Fieritz in der Verantwortung

Achimer Kreisblatt (bjl) - Ein heißer Tanz steht Handball-Oberligist SG Achim/Baden vor heimischer Kulisse bevor, wenn der ungeschlagene Tabellenzweite HSG Barnstorf/Diepholz seine Visitenkarte abgibt (Sbd., 19 Uhr). „Wir sind sicher nicht in der Favoritenrolle. Zumal wir erstmal gucken müssen, wie wir unsere personellen Ausfälle kompensieren können“, verweist SG-Trainer Steffen Aevermann auf die momentane Krux im Team. [ mehr ]


14.10.2016

SG Achim/Baden klarer Favorit nach Langen

Achimer Kreisblatt (bjl) - Während der TSV Daverden als klarer Außenseiter in die zweite Runde des NHV/BHV-Pokals in Rotenburg geht, wäre alles andere als der Einzug in die dritte Runde für Handball-Oberligist SG Achim/Baden in Langen (beide Sonnabend) schon eine große Enttäuschung. Das weiß auch SG-Trainer Steffen Aevermann: „Natürlich wollen wir weiterkommen. Allerdings erwarte ich auch ein überzeugendes Auftreten von meiner Mannschaft.“ Im Halbfinale geht es für den Oberligisten, der neben Marvin Pfeiffer (Kreuzbandriss) auch auf Florian Pröhl (Nasenbeinbruch) und den beruflich verhinderten Steffen Fastenau verzichten muss, gegen Landesligist VfL Horneburg. [ mehr ]


04.10.2016

Summa wehrt sich – aber unglücklich 27:29 bei der SG/HC Bremen/Hastedt

Achimer Kreisblatt (bjl) - Nach Ablauf der 60 Minuten stand Handball-Oberligist SG Achim/Baden beim 27:29 (16:13) gegen die SG/HC Bremen/Hastedt punktlos da. Doch das Team von Übungsleiter Steffen Aevermann hatte dem starken Aufsteiger, der weiter ohne Niederlage bleibt, alles abverlangt und nach der desatrösen Vorstellung gegen Schwanewede/Neuenkirchen sein gutes Gesicht gezeigt. „Wir haben mindestens einen Punkt liegen lassen mit unserer disziplinierten Deckung und einem starken Tim Fieritz im Tor, der den guten Arne von Seelen abgelöst hatte. Mit etwas mehr Glück und einer gerechteren Siebenmeterverteilung wäre der allemal drin gewesen“, bilanzierte Aevermann, der ohne die drei Stammkräfte Florian Pröhl, Florian Block-Osmers und Marvin Pfeiffer eine enorm verbesserte SG sah. [ mehr ]


30.09.2016

Steffen Aevermann erwartet „die nötige Mentalität“

Achimer Kreisblatt (bjl) - Die erste Saisonniederlage für Handball-Oberligist SG Achim/Baden gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen ist abgehakt und intern aufgearbeitet. Seit Mittwoch gilt der Fokus der schweren Partie am Sonnabend (19.30 Uhr) bei der SG HC Bremen/Hastedt, die mit 5:1 Punkten einen klasse Saisonstart hinlegte. „Das ist eine neue Herausforderung für uns, die es in sich hat. Die Mannschaft mit der besseren Tagesform wird gewinnen und ich hoffe, wir bringen die nötige Mentalität auf die Platte“, so Steffen Aevermann. [ mehr ]


27.09.2016

Rückschlag für Marvin Pfeiffer: Verdacht auf Kreuzbandriss

Achimer Kreisblatt (bjl) - Herber Rückschlag für Handball-Oberligist SG Achim/Baden und Leistungsträger Marvin Pfeiffer: Zumindest im Gastspiel am kommenden Sonnabend beim ungeschlagenen Aufsteiger SG HC Bremen/Hastedt steht der flexible Rückraumakteur nicht zur Verfügung. Denn am gleichen Tag steht eben in der Hansestadt ein MRT-Termin auf dem Programm, an dem sein lädiertes rechtes Knie genauer untersucht wird. Es besteht der Verdacht auf einen Kreuzbandriss. [ mehr ]


26.09.2016

Sommerfeld kauft SG den Schneid ab

Achimer Kreisblatt (kc) - Schon zur Pause hatte Daniel Sommerfeld etwas entschuldigend die Hände gehoben. „Ich spiele doch schon mit einer Zerrung und bin gesundheitlich angeschlagen. Viel mehr kann ich doch gar nicht machen. Dennoch lasse ich mir das Spiel gegen meinen Ex-Verein natürlich nicht entgehen“, erklärte der Torhüter des Hanball-Oberligisten HSG Schwanewede/Neuenkirchen. Eine Einstellung, die sich Steffen Aevermann, Trainer der SG Achim/Baden, in Anbetracht der ganz schwachen Vorstellung beim verdienten 21:29 (9:14) auch von seinen Spielern gewünscht hätte. [ mehr ]


23.09.2016

Gegen Schwanewede ist Flexibilität gefragt

Achimer Kreisblatt (kc) - Vor der Partie gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen (Sbd., 19 Uhr) nimmt Steffen Aevermann seine Spieler ins Gebet. „Der Erfolg in Edewecht muss so schnell wie möglich raus aus den Köpfen. Das waren Bonuspunkte. Dieses Mal stehen die Vorzeichen jedoch ganz anders“, erwartet der Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden alles andere als einen Selbstgänger auf sein Team zukommen. „In Schwanewede hat es einige personelle Veränderungen gegeben. Das macht die Sache für uns jedoch nicht unbedingt einfacher, da sich dort zuletzt einige Spieler in den Vordergrund gedrängt haben, die wir so noch nicht auf dem Zettel haben“, verweist Aevermann unter anderem auf Youngster Lukas Feller, der beim Erfolg über Hatten neunmal zugelangt hat. [ mehr ]


19.09.2016

SG behält einen kühlen Kopf – 36:34 in Edewecht

Achimer Kreisblatt (kc) - Starke Leistung von Handball-Oberligist SG Achim/Baden: Beim hoch gehandeltenn VfL Edewecht behauptete sich das Team von Steffen Aevermann mit 36:34 (20:17) und bescherte seinen Fans damit einen perfekten Saisonauftakt. Kein Wunder, dass Aevermann im Anschluss völlig begeistert war. „Viel besser geht es nicht“, sprudelte es aus dem SG-Coach heraus, nachdem seine Mannschaft in der hektischen Schlussphase einen kühlen Kopf behalten hatte. „Das ist eine neue Qualität. In der vergangenen Saison hätten wir die Partie vermutlich nicht gewonnen. Das ist definitiv der Tatsache geschuldet, dass wir uns nicht neu finden mussten.“ [ mehr ]


16.09.2016

Jan Fieritz gibt seinen Einstand

Achimer Kreisblatt (bjl) - Nachdem der erste Spieltag in fast allen Hallen von großer Nervosität geprägt war, will Handball-Oberligist SG Achim/Baden im Gastspiel beim hoch gehandelten VfL Edewecht für das nächste Ausrufezeichen sorgen. „Für uns ist das ein Bonusspiel, in dem man nicht unbedingt mit zwei Punkten rechnet“, so SG-Übungsleiter Steffen Aevermann, der dem trainingsfleißigen Jan Fieritz – „der Linkshänder ist ein klassischer Rechtsaußen“ – zum Einstand bei der SG verhilft. Grund dafür ist, dass sich Sören Meier, immerhin vierfacher Torschütze beim 31:24 gegen Elsfleth, mit einer leichten Daumenblessur seit dem Saisonauftakt plagt. [ mehr ]


12.09.2016

Pröhls perfekter Einstand - 31:24 gegen den Elsflether TB

Achimer Kreisblatt (bjl) - Ein passendes Geschenk zum 25. Geburtstag machte Handball-Oberligist SG Achim/Baden seinem Co-Trainer Thorben Schmidt. In eigener Halle behauptete sich das Team von Steffen Aevermann dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit 31:24 (10:13) über seinen „Lieblingsgegner“ Elsflether TB. „Unsere Leistung im zweiten Abschnitt ging schon in die richtige Richtung. Da war furios. Die Neuzugänge haben voll eingeschlagen“, war Aevermann, der im Vorfeld schon von „Big Points“ gesprochen hatte, erleichtert. Denn nach diesem Auftaktsieg vor gut 200 begeisterten Zuschauern kann das folgende schwere Auswärtspiel in Edewecht etwas entspannter angegangen werden. [ mehr ]


08.09.2016

Ein willkommener Gegner

Achimer Kreisblatt (bjl) - Denkt Steffen Aevermann, Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden, an die Partien gegen den Elsflether TB zurück, bekommt er sofort gute Laune. Schließlich konnte sein Team den Auftaktgegner als einzige Mannschaft sogar zweimal bezwingen. Eine „Serie“, die der SG-Coach Samstagabend (20 Uhr) gerne fortsetzen würde. [ mehr ]


31.08.2016

Veränderung im Vorstand der SG Achim/Baden

SG Achim/Baden (wf) - Der Vorstand der SG Achim/Baden erfährt eine längst fällige Erweiterung. Mit sofortiger Wirkung übernimmt Dirk Krampe kommissarisch die Funktion und die Aufgaben des 2. Vorsitzenden / Leistungssport der SG Achim/Baden. In enger Zusammenarbeit wird er mit dem 1. Vorsitzenden Torsten Glandien und dem sportlichen Leiter Cord Katz die in der Vergangenheit konstruktive und erfolgreiche Arbeit im Bereich Leistungshandball fortsetzen und ausweiten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Dirk und wünschen ihm für seine Aufgaben alles Gute und viel Erfolg.


21.08.2016

Erfolgreiches Trainingslager

SG Achim/Baden (Dennis Summa) - Nach einem intensiven Wochenende befinden sich alle SG-Spieler nun wieder auf heimatlichem Boden. Drei Tage lang wurde im Sportleistungszentrum in Hatten geschuftet. Das Fazit fällt mehr als positiv aus. Nach unzähligen Trainingseinheiten und zwei Testspielen (1 Sieg und 1 Niederlage) hat die Mannschaft einen riesigen Schritt nach vorne gemacht. Untergebracht im 'Deutschen Haus' mit Hotel und Restaurant, waren wir auch abseits des Platzes bestens versorgt. Neu-Physiotherapeutin Alina Küsel und SG-Legende Werner Khising machten wie gewohnt einen souveränen Job und versorgten die Verletzungen und Wehwehchen der Spieler. [ mehr ]


20.08.2016

SG Achim/Baden - Ein Neuzugang zwischen den Pfosten

Achimer Kreisblatt (bjl) - Willkommene Verstärkung zwischen den Pfosten für Handball-Oberligist SG Achim/Baden. Vom Landesligisten SV Beckdorf II zieht es den 23-jährigen Tim Fieritz zum Team von Trainer Steffen Aevermann. „Ich möchte Spaß und Erfolg miteinander verbinden und habe eine neue Herausforderung gesucht“, begründet Fieritz seinen Wechsel. Dabei hofft der 1,90 Meter große Keeper auf eine gute Zusammenarbeit mit Stammtorhüter Arne von Seelen. Handballerisch hat Fieritz in jungen Jahren eine gute Ausbildung genossen, war er als 15- und 16-Jähriger im Handballinternat Hildesheim-Elze. [ mehr ]


12.08.2016

Maks Ornik - SG plant Probetraining

Achimer Kreisblatt (bjl) - Ein neues Gesicht begrüßte Handball-Oberligist SG Achim/Baden im Training. Der 23-jährige Maks Ornik, der ab September in Etelsen wohnt, muss allerdings noch zwei Wochen mit einer Verletzung an der linken Hand passen. „Leider habe ich mich mit dem Messer geschnitten. Zum Glück hat es nicht die Wurfhand erwischt und in zwei Wochen bin ich wieder am Start“, erklärt der 197 Zentimeter lange Rechtshänder den Umstand, dass er bei der Einheit zur Passivität verdammt war. [ mehr ]


10.08.2016

Aevermann sieht Probleme in der Rückwärtsbewegung

Achimer Kreisblatt (bjl): Im Hinblick auf die anstehende Saison, die Handball-Oberligist SG Achim/Baden in gut vier Wochen gegen den Elsflether TB aufnimmt, löste die 24:39 (10:21)-Testspielniederlage beim Handball Sportverein Hamburg mehr Fragen, als dass sie welche aufwarf. Dementsprechend resümierte denn auch Coach Steffen Aevermann nach dem Auftritt in der Hansestadt, in der er selbst fast fünf Jahre trainiert hatte: „Nach einer 3:1-Führung hatten wir Probleme in der Rückwärtsbewegung. Es schien mir, als seien wir mit dem Kopf nicht bei der Sache gewesen.“ [ mehr ]


27.07.2016

Die Weiterentwicklung

Weser Kurier (Malte Bürger): Es ist exakt ein Jahr her, dass irgendwie fast alles neu war bei der SG Achim/Baden. Das Gesicht der Mannschaft hatte sich nach einigen Zugängen und noch mehr Abgängen verändert, der wichtigste Personalwechsel fand auf der Trainerbank statt. Steffen Aevermann übernahm die schwierige Aufgabe beim Handball-Oberligisten, ein neues Team, eine neue Philosophie zu schmieden. Zwölf Monate später sieht das komplett anders aus. „Wir können jetzt die Dinge weiterentwickeln, die wir besonders zum Ende der vergangenen Saison angerissen haben“, sagte der Coach im Gespräch mit unserer Zeitung. „Es wird also nicht viel Neues geben, sondern vielmehr eine Fortsetzung.“ [ mehr ]


22.07.2016

Aevermann bittet zum ersten Tanz

Achimer Kreisblatt (bjl): Kommenden Montag startet Handball-Oberligist SG Achim/Baden am Badener Lahof in die Vorbereitung auf die anstehende Spielzeit, die am 10. September mit einem Heimspiel gegen den Elsflether TB beginnt. Weiter geht es eine Woche später mit der ersten Auswärtspartie beim VfL Edewecht. „Am Montag geht es erstmal um eine Bestandsaufnahme“, lässt SG-Coach Steffen Aevermann wissen. Das Team des Rotenburgers, der in seine zweite Spielzeit geht, will dabei besser abschneiden als in der Vorsaison (Platz acht). Selbst ein Sprung in die Top Five sollte keine Utopie sein. [ mehr ]


19.06.2016

Dennis Summa – er ist zu einem Eckpfeiler gereift

Achimer Kreisblat (kc) - Mit einem süffisanten Grinsen im Gesicht nahm Dennis Summa seine Wahl zum Handballer des Jahres im Landkreis Verden zur Kenntnis. „Unglaublich. Selbst Prellballer können also auch mal etwas gewinnen“, konnte sich der 21-jährige Rückraumspieler des Oberligisten SG Achim/Baden einen Seitenhieb in Richtung eines guten Freundes, der ihn einst so bezeichnet hatte, nicht verkneifen. Mit etwas Abstand machte Summa aber keinen Hehl aus seiner Freude. „Das ist ein toller Abschluss für mich und zugleich eine Bestätigung für die ansteigende Form in der zweiten Saisonhälfte. Daher kann ich mich auch nur bei meinen Mitspielern bedanken, die daran natürlich auch einen großen Anteil hatten“, präsentierte sich der Achimer bei seiner Ehrung als absoluter Teamplayer. [ mehr ]


24.05.2016

Identifikationsfigur Arne Zschorlich und Jan Mühlbrandt verlängern

Achimer Kreisblatt (kc): Die Kaderplanung beim Handball-Oberligisten SG Achim/Baden wird weiter voran getrieben. Nach den beiden externen Neuzugängen Michele Zysk (Morsum) und Florian Pröhl (HSV Handball) haben nun auch Jan Mühlbrandt und Arne Zschorlich die Zusage für eine weitere Saison gegeben. Sehr zur Freude von Team-Manager Cord Katz: „Bei Arne war es gar nicht so einfach. Denn er hat auch eine besondere Beziehung zur zweiten Herren. Daher bin ich extrem froh, dass wir ihn überzeugen konnten. Denn Arne geht nicht nur vorne weg, sondern ist auch eine richtige Identifikationsfigur.“ Auch bei Jan Mühlbrandt war eine Verlänegrung keinesfalls selbstverständlich, da der Rückraumspieler aktuell in Hamburg wohnt. [ mehr ]


10.05.2016

Pröhl – ein Shooter für die SG

Achimer Kreisblatt (kc): Zweiter Neuzugang für Handball-Oberligist SG Achim/Baden: Nach dem Morsumer Michele Zysk hat nun auch der 22-jährige Florian Pröhl dem Team von Trainer Steffen Aevermann für zwei Jahre die Zusage gegeben. Der Rückraumspieler kommt aus der U23 des HSV Handball. Für Steffen Aevermann ist Pröhl ein echter Glücksgriff. „Florian verfügt über Shooter-Qualitäten und kann somit auch für die einfachen Tore sorgen. Aber damit nicht genug. Denn beim HSV hat er sich auch zu einem guten Deckungsspieler für den Mittelblock entwickelt“, bezeichnet der SG-Trainer den 1,94 Meter großen Neuzugang als echte Verstärkung. [ mehr ]


Die SG Achim / Baden bedankt sich bei allen Sponsoren